Einzigartig und spektakulär.

Das Gebäude, in dem heute das Razzia zu finden ist, hat eine bewegte Geschichte hinter sich: 1922 wurde es als eines der ersten «Lichtspieltheater» eröffnet. Seit 2014 befindet sich im «Razzia» ein Restaurant mit romantischem Hinterhof-Garten, eine Bar, die von früh bis spät geöffnet hat sowie ein Private Dining im 1. Stock. Vintage-Möbel, Fundstücke und Kuriositäten aus aller Welt sowie die wundervollen Stuckaturen und Malereien an den Wänden versetzen die Gäste in eine mondäne Welt zwischen 1920 und heute.